Knieschoner – ja oder nein? Fällt die Entscheidung gegen das Tragen von Knie-Protektoren aus, dann liegt es meist daran, dass sie schwer sind, das leichte Pedalieren behindern und man darunter stark ins Schwitzen kommt. Will man trotzdem nicht gänzlich auf die Schutzwirkung eines Knieprotektors verzichten, dann bieten leichte Schoner eine geeignete Alternative.

Unser Tester Manne ist eigentlich kein Typ für Protektoren, da er nur ganz selten in Bikeparks unterwegs ist, trotzdem gibt es für ihn genügend Gelegenheiten, um einen Knieprotektor zu tragen. Hier kommt der AMPLIFI MKX Knee ins Spiel, da er mit ihm auch gerne längere Touren fahren und ihn auch bergauf anbehalten kann. In Größe L wiegt er gerade einmal 260 Gramm und lässt sich leicht wie eine Socke anziehen. Aufgrund seiner nahtlosen, in 3D-Technik gestrickten Herstellungsart ist er so dünn wie eine Wintersocke, flexibel und hat keine Reißverschlüsse oder Klettverschlüsse, die für nervige Reibstellen sorgen könnten. Diese Machart ist dafür ausschlaggebend, dass der AMPLIFI MKX Knee eine sehr bequeme strumpfartige Passform bietet und man schnell vergisst, dass man überhaupt Knieschoner trägt. Allerdings: Da sich beim Pedalieren Wülste in der Kniekehle bilden, kann dies bei empfindsamen Bikern als unangenehm empfunden werden.


Das Rutschen des Knieschoners können die zusätzlichen Silikon-Punkte an der Saumöffnung zwar stark reduzieren, aber nicht vollständig verhindern. Da keine Klettbänder oder Straps vorhanden sind, ist die richtige Größe des Knieschoners für die gute Passform sowie das Rutschen äußerst wichtig.
Der AMPLIFI MKX Knee erfüllt die Norm EN1621-1, kann aber aufgrund seiner leichten Bauweise nicht die maximale Schutzwirkung eines Knieschoners der Heavy-Duty-Kategorie bieten.

Der AMPLIFI MKX Knee-Protektor ist ein sehr leichter und komfortabler Knieschoner für den täglichen Gebrauch außerhalb des Bikeparks. Er hat ein sehr kleines Packmaß und lässt sich selbst im kleinsten Rucksack leicht unterbringen. Seine gute Verarbeitung dürften eine lange Lebenszeit garantieren. Der AMPLIFI MKX Knee trägt sich so unauffällig, dass man beim Biken schnell vergisst, dass man ihn trägt.

Tops

  • sehr leicht und flexibel
  • bequeme Passform
  • kann unauffällig unter langen Hosen getragen werden

Flops

  • es bilden sich in der Kniekehle unangenehme Wülste

Tester: Manne
Dauer: 12 Monate
Preis: 79,99 €

Gewicht: 264 g (Größe L)
Mehr Info: amplifisports.com

Der Beitrag AMPLIFI MKX Knee im Test erschien zuerst auf E-MOUNTAINBIKE Magazine.

via E-MOUNTAINBIKE Magazine https://ift.tt/38xXuJu

Amazon Bestseller in Elektrofahrräder (Werbung)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here