Nachdem Canyon dem Spectral und dem Neuron in den letzten Jahren einen Motor verpasst hat, wird dieses Jahr auch das Grand Canyon elektrifiziert. Vorhang auf für das Grand Canyon:ON! Aluminiumrahmen, 29″-Räder, Shimano-Motor – was macht das E-Mountainbike-Hardtail besonders? Das erfahrt ihr hier.

Canyon Grand Canyon:ON 9.0 | Shimano STEPS E8000/504 Wh | 100-120 mm | 21,7 kg in Größe M (Herstellerangabe) | 3.299 € | Hersteller-Website

Canyon startet mit dem Grand Canyon:ON eine neue Ära in der Firmengeschichte. Es handelt sich für die Koblenzer nämlich nicht nur um das erste E-Mountainbike-Hardtail, sondern auch um das erste E-Mountainbike mit integriertem Akku. Das schafft Platz für zwei Flaschenhalter im Rahmendreieck. Das formschöne Unterrohr beherbergt den 504-Wh-Akku, der den Shimano STEPS E-8000-Motor mit Energie versorgt. Der Akku kann zum Laden nach unten entnommen oder alternativ im E-Bike geladen werden. Beim Display und bei der Remote kommt jeweils das kompakte E7000-Modell zum Einsatz – top! Der USB-C-Port am Oberrohr, der schon am Spectral:ON und Neuron:ON zum Einsatz kam, ist auch am Grand Canyon:ON mit an Bord. Daneben befindet sich der Knopf zum Anschalten des E-Bikes.

Der Canyon typische USB-C-Port am Oberrohr ist auch beim Grand Canyon:ON mit an Bord. Daneben befindet sich der Knopf zum Anschalten des E-Bikes.

Canyon setzt nicht nur beim Akku auf Integration, sondern auch beim Cockpit: Um die Kabel des Displays und der Remote intern verlegen zu können, haben die Koblenzer einen speziellen Vorbau sowie Lenker entwickelt. Beide kommen beim Grand Canyon:ON zum Einsatz und sorgen für eine aufgeräumte Front. Das Team von Canyon stattet sein neuestes Modell auch mit einer Ständeraufnahme aus. Alle Bikes haben eine 2,6”-Bereifung und Vierkolbenbremsen, in XS und S sind es 180-mm-Bremsscheiben und in M, L und XL große 203-mm-Bremsscheiben. Eine weitere Besonderheit der Größen XS und S ist der verbaute ACROS Blocklock, der das Anschlagen der Gabel am Unterrohr verhindern soll. In XS kommt das Hardtail mit 100 mm Federweg, während alle anderen Größen mit 120-mm-Federgabeln ausgestattet sind.

Eine Ständeraufnahme ist am Gran Canyon:ON vorbereitet

Die Ausstattungsvarianten des Canyon Grand Canyon:ON

Insgesamt gibt es drei Ausstattungsvarianten des E-Mountainbikes aus Aluminium, wobei es sich beim Grand Canyon:ON WMN 8.0 um ein frauenspezifisches Modell handelt, das in zwei Farben und nur in den Größen XS, S und M erhältlich ist. Bei den Unisex-Varianten habt ihr die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Farben. Der Einstiegspreis liegt bei heißen 2.799 € für das Grand Canyon:ON 8.0 und das Grand Canyon:ON WMN 8.0. Das Topmodell Grand Canyon:ON 9.0 wechselt für 3.299 € den Besitzer, verfügt als einzige Ausstattungsvariante über eine Vario-Sattelstütze und ist nicht für kleine Fahrerinnen und Fahrer geeignet, da die Größe XS hier nicht angeboten wird. Während die beiden 8.0-Modelle mit der Shimano DEORE 1×10-Schaltung kommen, ist die 9.0-Variante mit einer Shimano XT/SLX 1×12-Gruppe ausgestattet. In Sachen Federgabel setzt Canyon beim Topmodell auf eine FOX 34 Rhythm, bei den anderen Varianten auf eine RockShox Judy Silver. Mit 21,7 kg (Herstellerangabe) wiegt das Topmodell sogar 300 g mehr als die anderen Modelle.

Canyon Grand Canyon:ON 9.0

3.299 €

Ausstattung

Motor Shimano STEPS E8000 70 Nm
Akku Shimano Integrated 504 Wh
Display Shimano STEPS E7000
Federgabel FX 34 Rhythm 100-120 mm
Sattelstütze Iridium Droper 100-150 mm
Bremsen Shimano MT 520 180-203 mm
Schaltung Shimano XT/SLX 1×12
Vorbau Canyon:ON
Lenker Canyon:ON
Laufradsatz Race Face AR 30 27,5-29″
Reifen Schwalbe Nobby Nic 2,6″

Technische Daten

Größe S, M, L, XL
Gewicht 21,7 kg
Ständeraufnahme ja

Besonderheiten

Cockpitintegration

Canyon Grand Canyon:ON 8.0

2.799 €

Ausstattung

Motor Shimano STEPS E8000 70 Nm
Akku Shimano Integrated 504 Wh
Display Shimano STEPS E7000
Federgabel RockShox Judy Silver 100-120 mm
Sattelstütze Iridium
Bremsen Shimano MT 420 180-203 mm
Schaltung Shimano Deore 1×10
Vorbau Canyon:ON
Lenker Canyon:ON
Laufradsatz Race Face AR 30 27,5-29″
Reifen Schwalbe Nobby Nic 2,6″

Technische Daten

Größe XS, S, M, L, XL
Gewicht 21,4 kg
Ständeraufnahme ja

Besonderheiten

Cockpitintegration

Canyon Grand Canyon:ON WMN 8.0

2.799 €

Ausstattung

Motor Shimano STEPS E8000 70 Nm
Akku Shimano Integrated 504 Wh
Display Shimano STEPS E7000
Federgabel RockShox Judy Silver 100-120 mm
Sattelstütze Iridium
Bremsen Shimano MT 420 180-203 mm
Schaltung Shimano Deore 1×10
Vorbau Canyon:ON
Lenker Canyon:ON
Laufradsatz Race Face AR 30 27,5-29″
Reifen Schwalbe Nobby Nic 2,6″

Technische Daten

Größe XS, S, M
Gewicht 21,4 kg
Ständeraufnahme ja

Besonderheiten

Cockpitintegration

Geometrie des Grand Canyon:ON

Wie man es von dem deutschen Versender gewohnt ist, wurde bei der Entwicklung Wert auf spezielle Anpassungen in den kleinen Rahmengrößen gelegt, um das Handling der Bikes für kleine Personen zu optimieren. So rollen die Größen XS und S auf 27,5“-Laufrädern und -Reifen, während die Größen M, L, und XL auf 29”-Rädern unterwegs sind. Wie die Laufradgröße hat Canyon auch die Geometrie in den Größen XS und S für kleine Fahrerinnen und Fahrer optimiert. So ist die Kettenstrebenlänge um 15 mm kürzer als in den Größen M, L und XL und der Lenkwinkel ist 1° flacher. Die hohe Front soll im steilen Gelände Sicherheit vermitteln. Der Lenkwinkel von 68° in M, L und XL fällt wiederum 2° flacher aus als im Grand Canyon ohne Motor. Die Variostütze kommt in S mit 125 mm und in allen weiteren Größen mit 150 mm Hub.

Größe XS S M L XL
Sattelrohr 350 400 440 480 540
Oberrohr 562 mm 577 mm 617 mm 646 mm 668 mm
Steuerrohr 100 mm 100 mm 120 mm 135 mm 145 mm
Lenkwinkel 67° 67° 68° 68° 68°
Sitzwinkel 74° 74° 74° 74° 74°
Kettenstrebe 425 mm 425 mm 440 mm 440 mm 440 mm
Radstand 1091 mm 1109 mm 1157 mm 1187 mm 1211 mm
Reach 395 mm 405 mm 430 mm 455 mm 475 mm
Stack 584 mm 602 mm 651 mm 665 mm 675 mm

Unser erster Eindruck vom Canyon Grand Canyon:ON

Das Grand Canyon:ON wirkt auf den ersten Blick wie ein gutes 29”-Hardtail für Touren und gemäßigte Trails. Den Shimano-Motor mit 504-Wh-Akku haben die Koblenzer zum ersten Mal integriert – gute Sache, das! Außerdem sind jetzt am Cockpit alle elektronischen Kabel in Lenker und Vorbau verschwunden. Wir sind gespannt darauf, wann die Integration bei den anderen E-MTBs folgt und wie sich das Grand Canyon:ON auf den Trails fährt!

Mehr Infos unter canyon.com

Der Beitrag Canyon Grand Canyon:ON vorgestellt – Das erste E-Mountainbike-Hardtail von Canyon erschien zuerst auf E-MOUNTAINBIKE Magazine.

via E-MOUNTAINBIKE Magazine https://ift.tt/31RA0wm

Amazon Bestseller in Elektrofahrräder (Werbung)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here