Die Amerikaner von Crankbrothers präsentieren neue Aluminium-Varianten der Synthesis-Laufräder mit spezifischem Aufbau für Vorder- und Hinterrad. Unter dem Namen Synthesis Alloy bietet der Komponentenhersteller ab sofort drei verschiedene Laufradsätze für den Enduro-, E-Bike- und XC/Trail-Einsatz an. Alle Infos zu den neuen Crankbrothers Synthesis Alloy-Laufrädern gibt’s hier.

Die neuen Crankbrothers Synthesis Alloy-Laufräder setzen auf einen spezifischen Aufbau für Vorder- und Hinterrad. In der Praxis heißt das: Crankbrothers paart ein nachgiebigeres Vorderrad mit einem steiferen Hinterrad. Dadurch soll dem Fahrer am Vorderrad mehr Grip und Kontrolle zur Verfügung stehen, während das steife Hinterrad für mehr Stabilität und Spurtreue bei hohen Geschwindigkeiten sorgt. Den gleichen Ansatz verfolgt Crankbrothers bereits seit einiger Zeit erfolgreich mit den Synthesis Carbon-Laufrädern.

Die neue Crankbrothers Synthesis Alloy-Serie umfasst insgesamt drei Laufradsätze, die die Einsatzbereiche XC/Trail, Enduro und E-Bike abdecken.

# Die neue Crankbrothers Synthesis Alloy-Serie umfasst insgesamt drei Laufradsätze, die die Einsatzbereiche XC/Trail, Enduro und E-Bike abdecken.
Best of Test: Die besten Bikes 2020
40 Bilder »

Um die unterschiedlichen Fahreigenschaften zu erzielen, setzt Crankbrothers auf unterschiedliche Speichen-Spannungen, -Anzahl und -Gewicht. So werden im Vorderrad des Enduro-Laufradsatzes zum Beispiel 28 Sapim D-Light-Speichen verbaut, während man beim Hinterrad auf 32 Sapim Race-Speichen setzt. Auch das Felgen-Gewicht und die Felgeninnenweite unterscheiden sich zwischen Vorder- und Hinterrad.

Es war großartig, die Ideen und Konzepte der Carbon-Laufräder für einen erschwinglicheren Preispunkt umzusetzen, wodurch jeder die Möglichkeit hat, ein spezifische getuntes Laufrad-System zu fahren. Diejenigen, die unsere neuen Alloy-Laufräder fahren können, bekommen nun auch einen Geschmack von dem verbesserten Fahrgefühl, für das unser Vorzeigeprodukt bekannt ist.

Jason Schiers, Direktor für Produktentwicklung Crankbrothers

Die Synthesis Alloy-Laufräder sind Vorder- und Hinterrad-spezifisch unterschiedlich aufgebaut

# Die Synthesis Alloy-Laufräder sind Vorder- und Hinterrad-spezifisch unterschiedlich aufgebaut – das Vorderrad fällt etwas nachgiebiger aus, während das steife Hinterrad für eine hohe Spurtreue zuständig ist.

Crankbrothers Synthesis Alloy E

Hier steht das „E“ für Enduro und nicht für Elektro. Der E-Bike-spezifische Synthesis-Laufradsatz hört auf den Namen „E-Bike“ (s.h. unten). Der Enduro-Laufradsatz der Synthesis Alloy-Serie ist wahlweise als 29″- oder 27,5″-Ausführung sowie mit allen gängigen Freilaufkörpern erhältlich. Genau wie alle Laufräder dieser Riege setzt auch der Synthesis Alloy E-Laufradsatz auf unterschiedlich konstruierte Vorder- und Hinterräder. So kommen am Vorderrad 28 Sapim D-Light-Speichen zum Einsatz, während am Hinterrad 32 Sapim Race-Speichen die Felge in der Mitte halten. Auch die Innenbreite der Laufräder unterscheidet sich: Vorne setzt man auf breite 31,5 mm, am Hinterrad kommt dagegen eine Felge mit 29,5 mm zum Einsatz. Die Speichen-Spannung variiert zwischen den Laufrädern und ist laut Crankbrothers nochmal speziell auf die unterschiedlichen Anforderungsbereiche optimiert.

Die Crankbrothers Synthesis Alloy E-Laufräder richten sich an Enduro-Biker und sind in den Laufradgrößen 27,5" und 29" erhältlich

# Die Crankbrothers Synthesis Alloy E-Laufräder richten sich an Enduro-Biker und sind in den Laufradgrößen 27,5" und 29" erhältlich – mit Industry Nine-Naben wird für den Laufradsatz ein Preis von 798 € fällig.

crankbrothers-synthesis-alu-4376

# crankbrothers-synthesis-alu-4376

crankbrothers-synthesis-alu-4384

# crankbrothers-synthesis-alu-4384

Die neue Crankbrothers Synthesis Alloy-Serie umfasst insgesammt drei Laufradsätze, die die Einsatzbereiche XC/Trail, Enduro und E-Bike abdecken.

# Die neue Crankbrothers Synthesis Alloy-Serie umfasst insgesammt drei Laufradsätze, die die Einsatzbereiche XC/Trail, Enduro und E-Bike abdecken.

Sowohl Hinterrad als auch Vorderrad sind wahlweise mit Industry Nine 1/1-Naben oder mit Crankbrothers-eigenen Synthesis-Standard-Naben erhältlich. Neben einem kleinen Gewichtsvorteil sammeln die teureren Industry Nine-Naben vor allem mit dem geringen Einrastwinkel Argumente. Dieser liegt bei lediglich 4° – so fein rastet sonst kaum ein Freilaufkörper ein. Preislich gehts mit 598 € für den Laufradsatz mit Synthesis-Naben los, der Aufpreis für die Industry Nine-Naben beträgt nochmal 200 €. Die 29″-Industry Nine-Variante des Crankbrothers Synthesis-Laufradsatzes bringt 1.931 g auf die Waage.

  • neue Vorder- und Hinterrad-spezifische Aluminium-Laufräder
  • für den Enduro-Einsatz
  • Laufradgröße 29″ / 27,5″
  • Achsmaß Boost
  • Naben Synthesis Standard / Industry Nine 1/1
  • Freilaufkörper XD / HG / Microspline
  • Speichen Sapim D-Light (Vorderrad) / Sapim Race (Hinterrad)
  • Einrastwinkel 11° (Synthesis Standard) / 4° (Industry Nine 1/1)
  • Felgeninnenweite 31,5 mm (Vorderrad) / 29,5 mm Hinterrad
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preise Vorderrad 299 € (Industry Nine) / 239 € (Synthesis Standard)
  • Preise Hinterrad 499 € (Industry Nine) / 359 € (Synthesis Standard)
  • www.crankbrothers.com
Gewichte Crankbrothers Synthesis Alloy E zum Ausklappen

  29" Vorderrad 29" Hinterrad 27,5" Vorderrad 27,5" Hinterrad
Industry Nine 1/1-Naben 865 g 1048 g 837 g 1018 g
Synthesis Standarad-Naben 902 g 1095 g 877 g 1062 g

Die neuen Laufräder sind ab sofort verfügbar und sollen mit den gleichen guten Fahreigenschaften wie die Carbon Synthesis-Laufräder begeistern.

# Die neuen Laufräder sind ab sofort verfügbar und sollen mit den gleichen guten Fahreigenschaften wie die Carbon Synthesis-Laufräder begeistern. – mit Industry Nine-Naben wird für den Laufradsatz ein Preis von 798 € fällig.

crankbrothers-synthesis-alu-4390

# crankbrothers-synthesis-alu-4390

crankbrothers-synthesis-alu-4379

# crankbrothers-synthesis-alu-4379

Das Hinterrad verfügt über eine Felgeninnenbreite von 29,5 mm, während die Vorderrad-Felge 31,5 mm breit ist.

# Das Hinterrad verfügt über eine Felgeninnenbreite von 29,5 mm, während die Vorderrad-Felge 31,5 mm breit ist.

Crankbrothers Synthesis Alloy XCT

Der Crankbrothers Synthesis Alloy XCT-Laufradsatz richtet sich an Cross Country- und Trailbiker. Die neuen Laufräder sind lediglich in Boost-Einbaubreite und 29″ erhältlich und werden wahlweise mit XD-, HG- oder Microspline Freilaufkörper ausgeliefert. Ebenso obliegt es dem Kunden, sich zwischen Industry Nine 1/1-Naben oder den Synthesis Standard-Naben zu entscheiden. Der XCT-Laufradsatz setzt durchgängig auf Sapim D-Light-Speichen, von denen 28 am Vorderrad sowie 32 am Hinterrad zum Einsatz kommen. Die Vorderrad-Felge verfügt über eine Innenbreite von 26,5 mm, während der Konterpart am Hinterrad 24,5 mm breit ist.

Mit Industry Nine-Naben kommt der Crankbrothers Snythesis Alloy XCT-Laufradsatz auf ein Gewicht von 1.809 g. In dieser Konfiguration wird für den Laufradsatz ein Preis von 798 € aufgerufen. Die Variante mit Synthesis Standard-Naben schlägt mit 200 € weniger zu Buche.

  • neue Vorder- und Hinterrad-spezifische Aluminium-Laufräder
  • für den XC- und Trail-Einsatz
  • Laufradgröße 29″
  • Achsmaß Boost
  • Naben Synthesis Standard / Industry Nine 1/1
  • Freilaufkörper XD / HG / Microspline
  • Speichen Sapim D-Light
  • Einrastwinkel 11° (Synthesis Standard) / 4° (Industry Nine 1/1)
  • Felgeninnenweite 26,5 mm (Vorderrad) / 24,5 mm Hinterrad
  • Gewichte Vorderrad 831 g (Industry Nine) / 841 g (Synthesis Standard)
  • Gewichte Hinterrad 978 g (Industry Nine) / 998 g (Synthesis Standard
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preise Vorderrad 299 € (Industry Nine) / 239 € (Synthesis Standard)
  • Preise Hinterrad 499 € (Industry Nine) / 359 € (Synthesis Standard)
  • www.crankbrothers.com
Gewichte Crankbrothers Synthesis Alloy XCT zum Ausklappen

  29" Vorderrad 29" Hinterrad
Industry Nine 1/1-Naben 831 g 978 g
Synthesis Standarad-Naben 841 g 998 g

crankbrothers-synthesis-alu-4370

# crankbrothers-synthesis-alu-4370

Die Laufräder sind wahlweise mit Industry Nine-Naben oder mit den hauseigenen Synthesis-Naben erhältlich.

# Die Laufräder sind wahlweise mit Industry Nine-Naben oder mit den hauseigenen Synthesis-Naben erhältlich.

Auch beim Freilaufkörper hat der Kunde die Qual der Wahl: XD-, HG- und Microspline-Freilaufkörper stehen zur Verfügung.

# Auch beim Freilaufkörper hat der Kunde die Qual der Wahl: XD-, HG- und Microspline-Freilaufkörper stehen zur Verfügung.

Synthesis E-Bike Alloy

Hier ist der Name Programm und der Synthesis E-Bike Alloy richtet sich explizit an alle E-Bike-Fahrer. Erhältlich in 27,5+” und in großen 29″. Beide Größen kommen in Boost-Einbaubreite, bei den Freiläufen kann zwischen XD, HG und Microspline gewählt werden. Bei den Speichen setzt Crankbrothers vorne auf die Sapim E-Light und hinten auf die Sapim Strong. Mit 29″ kommt das Vorderrad auf ein Gewicht von 980 g, das Hinterrad auf 1238 g. Mit dem kleineren und leichteren 27,5″ spart man gut 50 g ein.

  • neue E-Bike-spezifische Aluminium-Laufräder
  • Laufradgröße 29″ / 27,5″
  • Achsmaß Boost
  • Naben Synthesis Standard / Industry Nine 1/1
  • Freilaufkörper XD / HG / Microspline
  • Speichen Sapim D-Light / Sapim Strong
  • Felgeninnenweite 27, 5″ 35,5 mm (Vorderrad) / 35,5 mm (Hinterrad)
  • Felgeninnenweite 29″ 31,5 mm (Vorderrad) / 31,5 mm (Hinterrad)
  • Gewichte 27,5″ 928 g (Vorderrad) / 1181 g (Hinterrad)
  • Gewichte 29″ 980 g (Vorderrad) / 1238 g (Hinterrad)
  • Verfügbarkeit ab sofort
  • Preise 27,5 “ 259 $ (Vorderrad) / 389 $ (Hinterrad)
  • Preise 29 “259 $ (Vorderrad) / 389 $ (Hinterrad)
  • www.crankbrothers.com

Wie gefallen euch die neuen Crankbrothers Synthesis Alloy-Laufräder?

via eMTB-News.de https://ift.tt/2undeQC

Amazon Bestseller in Elektrofahrräder (Werbung)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here